Raumausstatter /-in

Freie Ausbildungsstellen finden Sie hier!

Zugangsvoraussetzung:

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben.

Bewerberprofil:

Rechenfertigkeiten, zeichnerische Befähigung, Freude an Gestaltung

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Aufgaben und Tätigkeiten:

Sie gestalten sowohl Wohn- als auch Geschäftsräume. Raumausstatter/innen beraten ihre Kunden hinsichtlich der Innenraumgestaltung. Sie planen die Raumausstattung nach deren Wünschen und bereiten diese vor. Dazu erstellen sie Kostenvoranschläge und besorgen nach Auftragsabschluss die benötigten Materialien, mit denen sie die Räumlichkeiten gestalten. Sie bereiten die Untergründe vor, verlegen Bodenbeläge, kleiden Wände und Decken mit Stoffen und Tapeten aus, montieren Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen und dekorieren die Räume. Außerdem beziehen sie ggf. Polstermöbel oder reparieren diese.

Ausbildungsort:

Die Ausbildung findet im Betrieb und in der Berufsschule statt.

Überwiegend absolvieren Auszubildende ihre Ausbildung in Fachbetrieben des Raumausstatterhandwerks. Dabei sind sie in Werkstätten sowie in Verkaufs- oder Wohn- und Geschäftsräumen tätig.

Beschulung:

Berufsbildende Schulen, Walter-Gropius-Schule, in Hildesheim.

Empfohlene Ausbildungsvergütungen:

  • 1. Ausbildungsjahr: ca. € 260,--
  • 2. Ausbildungsjahr: ca. € 300,--
  • 3. Ausbildungsjahr: ca. € 500,--



Zurück